Die natürliche Art, um eine Sprache zu lernen

Kostenlose Probeunterhaltung

Über mich

2015 fing ich aus Spaß an, allein Italienisch zu lernen. Ich kaufte mir ein Kursbuch mit CD. Ab und an besuchte ich Kurse von kurzer Dauer, um Grammatik zu lernen und um andere Schüler kennenzulernen. Ich stellte dann aber fest, dass mich die endlosen Grammatikübungen nicht weiterbrachten, mich langweilten und ich sowieso nur pro Unterrichtsstunde wenige Sätze sprach. So betrat ich dann die große Welt des Internets und ich fand Leute, die bis zu 20 Sprachen sprechen – Polyglotte. Ich war überwältigt. Ich sog alle Informationen auf, schaute Berichte über Stephen Krashen, der eine ganz andere Auffassung vom Sprachenlernen hat, als die traditionelle Methode, die man aus der Schule kennt. So begann ich diese anzuwenden und bemerkte sehr schnell große Fortschritte. Vor einem Jahr fing ich an, Portugiesisch und Französisch gleichzeitig zu lernen. Auch verbessere ich meine Englischkenntnisse. Denn meine erste Fremdsprache lernte ich in der Schule eher schlecht als recht. Mittlerweile bin ich passionierte Sprachenlernerin und kann mir einen Tag ohne Fremdsprache gar nicht mehr vorstellen.

Übrigens komme ich aus Norddeutschland und wohne in Flensburg, eine kleine Stadt an der Ostsee, die direkt an Dänemark angrenzt.

Deine Tanja Dreyer – Sprachtrainerin

Flensburg - zwischen Himmel und Förde

Hier findest du einen Link zum Video, damit du Flensburg kennenlernen kannst, von Bewegtbild® GmbH & Co. KG

LearnGerman Conversation

Gerne begrüße ich dich zu einer kostenlosen Probeunterhaltung. Du musst dich einfach anmelden und wir können gemeinsam deine Deutschkonversation optimieren.

Kostenlose Probeunterhaltung