Die natürliche Art, um eine Sprache zu lernen

Kostenlose Probeunterhaltung

Deutsch lernen mit einer einfachen und effektiven Methode

Ist es tatsächlich möglich, schnell eine Fremdsprache zu lernen, ohne langweilige, lang andauernde Kurse zu besuchen?

Was haben alle die „Vielsprachler“, die eine Sprache nach der anderen innerhalb kürzester Zeit lernen, gemeinsam? Die Antwort lautet: die richtige Methode!

Dazu gehört verständliches und interessantes Material (Input) bezüglich Hören und Lesen, wobei das aktive Hören eine sehr wichtige und große Rolle spielt. Verständliche kurze Texte lesen, wie Kurzgeschichten und Dialoge. Audios, Videos  und Texte so oft wie möglich wiederholen, wiederholen und wiederholen. Keine endlosen grammatischen Übungen machen!

Stephen Krashen, Sprachwissenschaftler, der sehr bekannt ist für seine Theorie des natürlichen Ansatzes  (natürliche Herangehensweise eine Sprache zu lernen), sagt, der Grammatikerwerb finde intuitiv beim Hören, Lesen und Sprechen statt, nicht beim Grammatiklernen. Grammatische Regeln dienen der Unterstützung und der Kontrolle und werden in einer natürlichen Reihenfolge (so wie sie gerade gebraucht werden) im Lernprozess erworben.

Und schließlich Motivation! Mit einem Kursbuch zu lernen, kann schnell langweilen, weil der Inhalt vorgegeben ist. Die freie Wahl der Inhalte je nach Interesse aber motiviert. Das Internet ist eine enorme Quelle und das beste Kursbuch, was man finden kann. Heutzutage muss man nicht mehr vor Ort in dem Land sein, um die entsprechende Sprache zu lernen. Im Zeitalter Internet ist quasi alles möglich. Es ist leichter denn je, alles das zu finden, was man braucht, von verschiedenen Texten, grammatischen Regeln bis hin zu Podcasts für das Trainieren des Hörverständnisses. Es gibt sogar Anbieter, auf deren Seiten man einen Lernpartner für die Wunschsprache finden kann.

Und es gibt Trainer wie mich, mit denen man individuell die Fähigkeit des Sprechens üben kann.

Aber am wichtigsten sind:

  1. Motivation (durch verständliches und interessantes Material)
  2. regelmäßige Lernphasen (jeden Tag 20-30 Minuten, anstatt 2 Stunden einmal pro Woche)
  3. hören, hören, hören

Zum Schluss gilt es, das passiv Gelernte in den aktiven Modus umzusetzen, dass heißt:

sprechen, sprechen, sprechen…Kommunikation, das eigentliche Ziel!

Viel Spaß!

Du möchtest fließend Deutsch sprechen? – Mit der richtigen Methode ist das einfach!

Bei mir findest du die passenden Konversationskurse mit der richtigen Methode!

LearnGerman Conversation

Gerne begrüße ich dich zu einer kostenlosen Probeunterhaltung. Du musst dich einfach anmelden und wir können gemeinsam deine Deutschkonversation optimieren.
Kostenlose Probeunterhaltung