Learn German – Deutsch lernen mit Dialogen

Mit diesem Dialog kannst du dein Hörverständnis trainieren und verbessern. Außerdem kannst du viele interessante Wörter lernen.

 

Titel: Eine Kino-Verabredung am Telefon

 

Heike: „Ja, Meier

Tanja: „Hallo Heike. Ich bin es, Tanja. Wie geht es dir?“

Heike: „Hallo Tanja. Mir geht es gut. Aber leider sind die Kinder krank. Sie konnten heute nicht in (den) Kindergarten gehen.“

Tanja: „Oh, das tut mir leid. Was haben sie denn?“

Heike: „Sie sind erkältet. Mein Tag heute ist sehr anstrengend. Ich bin froh, wenn die Kinder heute Abend im Bett sind. Dann kann ich mich ausruhen.“

Tanja: „Brauchst du vielleicht Hilfe? Ich kann vorbeikommen und dir zur Hand gehen. Was meinst du?“

Heike: „Ach, das ist aber nett. Aber ich denke, ich komme schon alleine zurecht. Andre kommt gleich nach Hause, dann kann er sich weiter um die Kinder kümmern. Und ich werde dann das Abendessen vorbereiten.“

Tanja: Und nach dem Essen, hast du da schon etwas vor? Wir könnten ins Kino gehen. So könntest du dich etwas entspannen und mal an etwas anderes denken.“

Heike: „Oh ja, das ist eine gute Idee. Ich war lange nicht mehr im Kino. Was läuft denn gerade?“

Tanja: „Also, Montag ist gerade eine neue deutsche Komödie angelaufen. Ich habe schon von vielen Leuten gehört, dass der Film gut sein soll. Oder wir können uns den Krimi anschauen. Wie heißt er gleich noch? Ich habe den Titel vergessen. Warte – ja genau, „Mord in der Kirche“.“

Heike: „Ich hätte viel mehr Lust auf einen Liebesfilm. Du weißt ja, dass ich Liebesfilme liebe.“

Tanja: „Warte mal einen Moment. Ich schaue schnell mal im Programm nach. So, Liebesfilm, Liebesfilm. Ja, sie zeigen gerade ein Liebesdrama. Aber ich glaube, der Film wird kein Happy End haben. Es ist ja schließlich ein Drama.“

Heike: „Ach nein, ein Drama muss ich mir nicht anschauen. Dann lieber etwas Lustiges. Ja dann gucken wir die Komödie. Wann fängt der Film an?“

Tanja: „Um 20 Uhr. Fahren wir mit dem Auto oder mit der U-Bahn?“

Heike: „Mit dem Auto. Ich werde dich um 19 Uhr abholen. Dann haben wir noch ein bisschen Zeit, zu reden, okay?“

Tanja: „Gute Idee. Dann bis später. Und grüße mal deinen Mann und die Kinder von mir.

Heike: „Mache ich. Bis später. Tschüss.“

Tanja: „Tschüss.“

LearnGerman Conversation

Gerne begrüße ich dich zu einer kostenlosen Probeunterhaltung. Du musst dich einfach anmelden und wir können gemeinsam deine Deutschkonversation optimieren.
Kostenlose Probeunterhaltung