Redemittel – Nützliche Ausdrücke

Im Deutschunterricht kann man oft das Wort „Redemittel“ hören.

Was bedeutet es, wenn die Lehrerin oder der Lehrer Redemittel zu einem bestimmten Thema vorstellt?

Ich muss gestehen, dass mir das Wort noch bis vor kurzem unbekannt war. Auch kann ich mich nicht daran erinnern, es jemals in der Schule gehört zu haben. Ich habe in verschiedenen Lexika nachgeschaut und auch Wikipedia befragt, aber ich habe dieses Wort nicht gefunden. Es scheint irgendwie eine neue Wortkreation zu sein. Aber es gefällt mir. Drückt es doch „Mittel für die Rede“ aus. Also sagen wir mal „Werkzeuge“, die man für eine Unterhaltung benutzen kann.

Ich habe mir noch mal die Mühe gemacht, im Englisch Wörterbuch nachzusehen. Dort habe ich es dann schließlich gefunden. Redemittel heißt auf Englisch useful phrases, also nützliche, zweckdienliche Ausdrücke – Geheimnis gelüftet!

In diesem Beitrag möchte ich dir einige wertvolle Redemittel anhand von Beispielen vorstellen, die man für die Äußerung der eigenen Meinung benutzen kann, sowie Redemittel um Gesprächsbeiträge zu kommentieren.

1) Die eigene Meinung äußern

Ich bin der Meinung, dass wir alle einen Beitrag zum Umweltschutz leisten müssen.

Meiner Meinung nach müssen wir alle einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Meine Meinung dazu ist, dass jeder Verantwortung trägt.

Meiner Ansicht nach ist es schwer, den Müll richtig zu trennen.

Ich bin anderer Meinung, weil das Recyclingsystem gut funktioniert .

Ich bin davon überzeugt, dass es besser ist, biologische Produkte zu kaufen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass es einen Klimawandel gibt.

Ich bin mir sicher, dass der Mensch zur Erderwärmung beiträgt.

Ich bin mir nicht sicher, aber wahrscheinlich hast du recht.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich deiner Meinung bin, aber deine Argumente sind nachvollziehbar.

Ich denke, dass man den Müll nicht einfach auf die Straße werfen sollte.

Ich persönlich denke, dass wir nicht nur Wasser sparen sollten, sondern auch Strom.

Ich finde, dass wir die Umwelt noch mehr schützen müssen.

Ich glaube, dass alles besser wird.

Ich kann mir vorstellen, dass es bald keine Plastiktüten mehr geben wird.

Meiner Erfahrung nach gibt es für jedes Problem eine Lösung.

Meiner Einschätzung nach brauchen wir mehr Engagement für den Umweltschutz.

Soweit ich das beurteilen kann, nimmt das Umweltbewusstsein auch in anderen Ländern zu.

In Bezug auf Plastiktüten würde ich sagen, dass es besser wäre, Stofftaschen zu benutzen.

2) Zustimmung und Ablehnung

Ja, das denke ich auch.
Ich denke schon.
Vermutlich ja.
Das stimmt.
Da sind wir uns einig.
Du hast recht. / Da hast du vollkommen recht.
Ich bin der selben Meinung.
Das sehe ich anders.
Ich bin anderer Meinung.
Nein, diese Meinung vertrete ich nicht.
Das denke ich nicht.

3) Beiträge kommentieren

Das kann ich gut verstehen.
Das verstehe ich überhaupt nicht.
Wie kann das sein?
Wirklich?
Das ist ja interessant.
Das ist mir neu.
Das wusste ich gar nicht.
Das ist nicht zu glauben. / Das ist ja unglaublich.
Das wundert mich.
Das wundert mich gar nicht.
Das überrascht mich./Das überrascht mich nicht.
Wie lustig! / Wie komisch!
Das ist ja lustig/komisch/schrecklich/fürchterlich!

LearnGerman Conversation

Gerne begrüße ich dich zu einer kostenlosen Probeunterhaltung. Du musst dich einfach anmelden und wir können gemeinsam deine Deutschkonversation optimieren.
Kostenlose Probeunterhaltung